Lehrstuhl für Elektromobilität und Energiespeichersysteme

Elektromobilität

Vorlesungsinhalt

Gegenwärtig wird in Politik und Gesellschaft die Elektrifizierung des Individualver­kehrs intensiv diskutiert. Die Industrie bietet nach und nach die ersten alltagstauglichen Elektrofahrzeuge auf dem Markt an. Gegenüber den durch fossile Brennstoffe angetriebenen Verkehrsmitteln bieten elektrisch und teilelektrisch betriebene Fahrzeuge viele Vorteile. Bei­spiele sind ein höherer Wirkungsgrad bei der Umwandlung der Primärenergie in Nutzenergie sowie das Fehlen lokaler Schadstoffemissionen. Demgegenüber stehen einige Nachteile wie hohe Batteriekosten und eine im direkten Vergleich geringere Reichweite. Die Vorlesung Elektromobilität bietet eine Übersicht über den aktuellen Entwicklungsstand und vermittelt Grundlagen sowie neuartige Ansätze zur Verbesserung elektromobiler Systeme. Thematische Schwer­punkte der Vorlesung sind:

  • Geschichte/Rahmenbedingungen/Definitionen der Elektromobilität
  • Fahrzeug- und Mobilitätskonzepte
  • Antriebskonzepte und Antriebstechnologien
  • Elektrochemische Energiespeicherung und elektrochemische Energiewandlung
  • Ladekonzepte und Ladeinfrastrukturen
  • Geschäftsmodelle für die Elektromobilität

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Studiengänge: Master Elektrotechnik,
Master Wirtschaftsingenieurwesen Energiemanagement,
Master Wirtschaftsingenieurwesen Automotive
Umfang: 5 SWS, 6 LP
Turnus: Sommersemester
Beginn: 13.04.2022
Zeit und Ort: Mi, 12-14 Uhr, FH 02.03 (Hörsaal FH 2)
Fr, 14-17 Uhr, FH 02.06 (Hörsaal FH 3)
Prüfung: 09.08.2022, 14-17 Uhr, M.10.12 (HS 14), L.09.21 (HS 13) (schriftlich)
Voraussetzungen: Kenntnisse der Grundlagen der Elektrotechnik

Moodle-Link

Hier kommen Sie zum Lernraum der Veranstaltung. Der Einschreibeschlüssel wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Mehr erfahren über

Weitere Infos über #UniWuppertal: