Lehrstuhl für Elektromobilität und Energiespeichersysteme

Energiespeicher

Vorlesungsinhalt

Die Versorgung mit elektrischer Energie erfolgt in Europa zunehmend aus regenerativen Quellen. Für eine nachhaltige und gleichzeitig zuverlässige Energieversorgung wird es zukünftig erforderlich sein das stark wetterabhängige und somit zeitlich stark schwankende Angebot an elektrischer Energie sicher und effizient, zu speichern. Gleichzeitig ist mit einer starken Dezentralisierung der Energieerzeugung zu rechnen, was auch die Bereitstellung kostengünstiger kleinerer Energiespeicher zur Stabilisierung lokaler Niederspannungsnetze erforderlich macht.
Die Vorlesung Energiespeicher stellt verschiedene konventionelle und innovative Speicherprinzipien vor und vermittelt grundlegende Kenntnisse über Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Energiespeichersysteme. Ferner werden physikalische Grundlagen und grundlegende mathematische Methoden zur Berechnung und Dimensionierung behandelt.

  • Mechanische Energiespeicher
  • Elektrische und elektromagnetische Energiespeicher
  • (Pump-)Speicherkraftwerke
  • Luft als Speichermedium
  • Thermische Energiespeicher<
  • Elektrochemische Energiespeicherung und –wandlung
  • Feste, flüssige und gasförmige Energieträger

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Studiengänge: Bachelor Elektrotechnik,
Master Wirtschaftsingenieurwesen Energiemanagement,
Master Wirtschaftsingenieurwesen Automotive
Umfang: 5 SWS, 6 LP
Turnus: Wintersemester
Beginn der Vorlesung: 26.10.2021
Vorlesung: Dienstags, 12.00 - 14.00 Uhr
HS FH 3
Beginn der Übung: 08.11.2021
Übung: Montags, 12.00 - 14.00 Uhr
HS FH 3
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Schmülling
Prüfung: 09.09.2022, 11-14 Uhr, L.09.31 (HS 11) (schriftlich)
Voraussetzungen: Kenntnisse der Grundlagen der Elektrotechnik

Moodle-Link

Hier kommen Sie zum Lernraum der Veranstaltung. Der Einschreibeschlüssel wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Mehr erfahren über

Weitere Infos über #UniWuppertal: